Archiv der Kategorie ‘Spielzeug‘

Bitte klingeln

Wenn man sich in Vorbereitung eines Umzuges befindet, macht man sich eine Menge Gedanken um die Gestaltung seiner neuen Wohnung.

Man überlegt wie die Möbel in der neuen Wohnung stehen werden, sucht sich gedanklich schon neue Einrichtungsgegenstände aus und fängt virtuell mit dem Dekorieren an.

Gar nicht sicher bin ich mir allerdings, welchen Eindruck meine Besucher wohl von mir bekommen, wenn ich diese Türklingel neben der Wohnungtür montiere.

So als Gag. Lustig fänds ich allemal. Gnihihihi.

Grins

kia3.jpg

 

Wenn man sich nach elf Jahren von seinem 13 Jahre alten total verschlissenen fahrbbaren Untersatz verabschiedet und in ein modernes Fahrzeug steigt, hat man sehr schnell ein breites Grinsen im Gesicht.

Schließlich überspringt man mit einem Schlag mindestens fünf Fahrzeuggenerationen.

Der Sprung bei Fahrkomfort, Beschleunigung, Ausstattung und Musiksound ist echt enorm. Ich hatte diesen ganzen elektronischen Firlefanz nie vermisst, aber schon nach kurzer Zeit möchte ich nicht mehr drauf verzichten.

Flach soll er sein

Aus irgendeinem unerklärlichen und nicht zu lokalisierenden inneren Gefühl heraus verspüre ich plötzlich den starken Drang mir einen neuen Fernseher zu kaufen.

Flach soll er sein. Also vorne und insgesamt.

Wie immer habe ich keine Ahnung, was man da so nehmen soll. Wobei kaufen sicherlich das richtige Wort wäre. Oder kennt jemand einen Laden, wo man hingehen kann und einfach was mitnehmen kann. Da würde ich dann natürlich auch gerne hingehen wollen.

Ich beschäftige mich mit diesem neumodischen Kram immer erst, wenn eine Kaufentscheidung ansteht.

Um die Zeit etwas abzukürzen.

Was kauft man denn: LCD oder Plasma? Was ist besser?

(Wahrscheinlich fängt die richtige Antwort wieder mit „kommt drauf an“ an.)

Nostalgiekauf

Man rennt beim Discounter durch die Regale und denkt an nichts Böses und dann liegt das Böse plötzlich vor einem im Regal.

cube.jpg

 

Für die Kategorie „Nostalgiekäufe“.

Weihnachtsbaum zum Ausdrucken

Rechzeitig vor dem Fest der Feste habe ich den Link wiedergefunden.

Dieser Weihnachtsbaum paßt auch in die kleinste Hütte. Wem der nötige Platz fehlt, kann sich eine flache Variante eines fast lebendgroßen Weihnachtsbaumes bei HP als PDF runterladen.

christmastree.jpg

 

Hier sieht man Teil 2 von 18 Teilen des Baumes in verkleinerter Form.

Irgendwo wird sich sicherlich ein Farbdrucker finden lassen.

Einfach das PDF ausdrucken, ausschneiden, zusammensetzen und an einer freien Wand applizieren. Diese Version des Weihnachtsbaumes wird auch ohne Baumschmuck geliefert, kann somit nach den eigenen Vorstellungen geschmückt werden.

Und das Beste! Das PDF kann jedes Jahr (oder sagt man „alle Jahre“) wieder verwendet werden.

[Update: Wer das Ding zum Einsatz bringt, schickt mir doch bitte ein Photo. Das werde ich dann hier einfügen.]

iDrink

Damit all die Apple-Jünger auch den einfachen Verrichtungen im Haushalt nicht hilflos ausgeliefert sind und auf gewohnte Bedienung zurückgreifen können, hat SonicDesign eines der simpelsten Küchengeräte mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet.

idrink.jpg

 

[gesehen beim StyleSpion]

Handschuhe für die Füße

Ich laufe ja zuhause gerne barfuß rum. Vielleicht sollte ich mir dieses Paar Schuhe zulegen, damit ich auch außerhalb der Wohnung das Gefühl des Barfußlaufens geniessen kann. Die sind sicher saubequem.

5finger.jpg

 

Obwohl, die Kollegen und sonstige Passanten würden sicher komisch schauen und zum Anzug passt es wohl auch eher nicht.

[via (Verdammt, ich habe schon wieder vergessen, wo ich es gesehen habe. Bitte melden, dann trage ich es nach.)]

Schicke Tastaturen bauen können sie ja

tastatur.gif

 

Würden die neuen Apple-Tastaturen eigentlich auch an Windows-Rechnern funktionieren? Müsste doch gehen, oder? Haben doch einen USB-Anschluß?

Nostalgie-Bildschirmschoner

Megacool! Die Klappuhr hätte ich auch gerne in Echt an der Wand hängen.

bss_uhr.jpg

 

Bis dahin begnüge ich mich mit dem Bildschirmschoner von 9031. Btw, der LEGO-Bildschirmschoner dort ist auch nicht schlecht.

[Wo habe ich ihn nochmal gefunden?]

iPhone macht crazy

Offensichtlich hat das neue Wundertelephone iPhone von Apple noch ein paar versteckte Eigenschaften.

Anders kann ich mir nicht erklären, warum man sich 4 Tage vor dem Verkaufsstart vor den Laden hockt. Es geht doch schließlich nicht um Karten für ein Tokyo Motel-Konzert und es ist doch am Ende des Tages auch nur ein Telephone.

iphone1.jpg

 

Greg Packer sitzt seit gestern abend in New York vor dem Apple Store und berichtet in seinem Blog darüber, bis ihm am Freitag endlich Einlass gewährt wird und er seinen Fetisch in Händen halten kann.

Ein Video über die verrückte Aktion gibt es auch schon.

[via]


Küche und Ernährung
Küche
 
Dienstag, 10.01.2012 · 3 Kommentare

Ergänzung

Für alle meine Rezepte, in denen Geflügel verwendet wird, muss ich aktuell wohl eine kleine, aber nicht unwichtige Ergänzung ...
Den Rest lesen...
Samstag, 15.10.2011 · 1 Kommentar
Sonntag, 18.09.2011 · 1 Kommentar
Donnerstag, 08.09.2011 · 1 Kommentar