Bratwurstbällchen mit pikanter Tomatensauce

Zutaten: 4 frische Bratwürste, 2 Zwiebeln, 1 gr. Dose geschälte Tomaten, 2 El Tomatenmark, getrocknete Chili aus der Mühle, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Salz

Zubereitung: Die Bratwürste vom Darm befreien und aus dem Brät kleine Bällchen formen. Diese in Paniermehl wenden.

 

Die Bällchen in einem großen Topf goldgelb anbraten.

 

Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Das Olivenöl weiter verwenden.

 

Nun die kleingeschnittenen Zwiebeln in dem Topf andünsten bis sie ganz weich sind und etwas Farbe annehmen. Das Tomatenmark hinzugeben und leicht karamelisieren.

Die Tomaten hinzugeben und solange einkochen lassen bis eine feine Tomatensauce entstanden ist. Mit Chili, Pfeffer und Salz würzen. Die Pikantheit der Sauce kann jeder selbst bestimmen.

 

Nun die Bratwurstbällchen wieder in die Sauce geben und ein Weilchen köcheln lassen.

 

Ich hatte noch einen Becher Schmand, der kurz vor dem Verfall stand. Diesen habe zum Schluß noch untergerührt. Kann man machen, muss man aber nicht.

 

Als Beilage habe ich ein frisches Baguette gewählt. Pasta passt aber auch ganz gut zu den Bratwurrstbällchen in pikanter Tomatensauce.

 
0 Kommentare.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: