Hach ja! Was solls!

Eigentlich wollte ich aus verschiedenen Gründen, die ich vielleicht Mal in einem Beitrag erläutere, ja kein WordPress Theme mehr zum Runterladen anbieten. Aber was soll ich machen. Ich bin …, ach, egal.

Da mir kein Name einfällt, wird es „Nameless“ heißen.

 

Mein aktuell hier verwendetes Theme gefällt mir im Moment ganz gut. Und es scheint auch ein paar anderen Leuten zu gefallen. Erste Anfragen jedenfalls haben mich errreicht. Was mich freut.

Wer also schlichte Themes mag, muss sich nur noch ein wenig gedulden. Ist ja doch ne Menge Arbeit ein Theme von dem Rumgefrickel zu befreien und für andere nutzbar zu machen.

Die Vorbereitungen jedenfalls laufen. Es gibt noch einiges zu tun. Der Fortschritt kann in meiner Themewerkstatt mitverfolgt werden.

Ich werde das Theme in einer abgespeckten Version anbieten, bei meinen persönlichen Anpassungen, die ich hier im Blog zusammengebastelt habe (bspw. Kommentarbereich, Listen im Footerbereich), muss doch einiges beachtet werden. Und ich bin nicht sicher ob der gemeine User bereit oder wissens ist, den Aufwand für Anpassungen zu betreiben.

Aber ich denke, dass Theme könnte auch ohne meine aufwändigen Individualisierungen auf vielen Blogs funktionieren. Vielleicht wird das Theme sogar widgetfähig.

Mal schauen. Wir werden sehen.

[Update] Das Theme „Nameless“ kann man nun kostenlos runterladen.

 
0 Kommentare.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: