Monatsarchiv für Mai 2009

Schnittlauchblüten

Als der Schnittlauch auf meinem Balkon anfing Blüten zu treiben, dachte ich, so ein Mist. Hätte ich doch bloss häufiger geerntet.

Ich hatte angenommen, dass der Schnittlauch, wie das Basilikum, seinen Geschmack verliert, wenn die schönen Blüten kommen. Aber beim Schnittlauch ist das anders. Genau das Gegenteil. Man lernt nie aus.

schnittlauch2

 

Die Blüten sind das Beste am Schnittlauch. Sie schmecken viel intensiver und angenehmer als die grünen Stengel.

Mir schmecken die Schnittlauchblüten zu gerührten Eiern besonders gut. Kleingeschnitten darübergestreut geben sie auf dem Frühstückstisch den Eier einen netten farblichen Tupfer.

Blogurlaubspause

Ne, ne, was freu ich mich schon.

lagodigarda

 

Noch wenige Zeiten und ich werde eine schöne, entspannte Woche mit viel leckerem Essen, anspruchsvollem Golf in malerischer Kulisse und viel Spaß am und auf dem Wasser geniessen.

Nach dem umzugsbedingten Urlaubsausfall im letzten Jahr wird mir die Woche sicher gut tun. Mal wieder ordentlich die Seele baumeln lassen und die Synapsen wieder in die richtige Richtung ausrichten.

Eine Woche werde ich komplett offline sein und dem ganzen Information-Overload des Internet entfliehen. Kein Feedreader, keine E-Mails, kein Telefon, kein Twitter, kein Was-weiss-ich-sonst-noch. Da freue ich mich irgendwie richtig drauf.

Also, benehmt Euch. Man liest sich bald wieder.

(Die Kommentare sind ab dem Wochenende auf Moderation geschaltet. You know.)

Noch so eine Köstlichkeit

Man glaubt ja oft, man hätte schon alles gesehen und wird immer wieder überrascht.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich Squeez Bacon® überhaupt probieren möchte.

squeezebacon

 

Nachdem ich mir die Serviervorschläge genauer angesehen habe, bin ich mir ziemlich sicher. Auf keinen Fall.

Besteckschlüsselbretter

Wunderbare Idee. Eines weiss ich ganz sicher. Diese Schlüsselbretter werde ich mir auf jeden Fall bei Gelegenheit auch zusammenbasteln.

keyrack

 

Bildquelle © Design*Sponge

Die Bauanleitung gibt es bei Design*Sponge.

Krankenhausverpflegung

Mit Hospital Food ist ein Tumbleblog ins Leben gerufen worden, wo Fotos von Verpflegung in Krankenhäusern gesammelt werden.

hospitalfood

 

Bildquelle: Hospital Food

Aus eigener Erfahrung weiss ich noch, dass die Verpflegung in Krankenhäusern etwas speziell ist. Und auf einigen Bildern kann man erkennen, dass das auch Vielerorts so ist.

Sehr anschaulich

Auf der Seite sugarstacks.com wird mit Hilfe von Zuckerwürfeln sehr anschaulich gezeigt wie groß die Menge des Inhaltstoffes Zucker in einigen Lebensmitteln ist.

sugarstacks

 

Mit den Gramm-Angaben auf dem Etikett hat man nicht immer die richtige Vorstellung wie viel Zucker man da eigentlich in sich reinschaufelt.

sugarstacks2

 

Bilder: sugarstacks.com

Der Gurkenanspitzer

gurkenanspitzer

 

Bildquelle: Essen kommen!

Was es nicht alles für Erfindungen für die Küche gibt.

Diese überdimensionalen Anspitzer werden wohl benutzt, um von anspitzbarem Gemüse und Obst dekorative Elemente für Fisch- und Fleischplatten herzustellen. Erstaunliches Gerät.

Gefunden bei Essen kommen!

Petition: Internet – Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten

Wenn 50.000 Mitzeichner bis zum 16.6.2009 gefunden werden, wird die Petition im Petitionsausschuss beraten.

Petitionsdetails: Internet – Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten

 

Text der Petition
Wir fordern, daß der Deutsche Bundestag die Änderung des Telemediengesetzes nach dem Gesetzentwurf des Bundeskabinetts vom 22.4.09 ablehnt. Wir halten das geplante Vorgehen, Internetseiten vom BKA indizieren & von den Providern sperren zu lassen, für undurchsichtig & unkontrollierbar, da die „Sperrlisten“ weder einsehbar sind noch genau festgelegt ist, nach welchen Kriterien Webseiten auf die Liste gesetzt werden. Wir sehen darin eine Gefährdung des Grundrechtes auf Informationsfreiheit.

Begründung
Das vornehmliche Ziel – Kinder zu schützen und sowohl ihren Mißbrauch, als auch die Verbreitung von Kinderpornografie, zu verhindern stellen wir dabei absolut nicht in Frage – im Gegenteil, es ist in unser aller Interesse. Dass die im Vorhaben vorgesehenen Maßnahmen dafür denkbar ungeeignet sind, wurde an vielen Stellen offengelegt und von Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen mehrfach bestätigt. Eine Sperrung von Internetseiten hat so gut wie keinen nachweisbaren Einfluß auf die körperliche und seelische Unversehrtheit mißbrauchter Kinder.

Sehr anschaulich erklärt der Artikel „Keine Allmacht für das BKA“ bei Zeit online das Thema.

Bitte nehmt euch ein paar Minuten Zeit, macht mit und verlinkt die Petition auf Euren Seiten.

Aktuell (20.15 Uhr) zeichnen 8729 Leute mit. Den oft aktualisierten Stand der Mitzeichner kann man im Twitterstream @Mitzeichner erfahren.

So eine Art Döner

Abenteuerlich, was man heutzutage manchmal in den Kühltheken dieses Landes findet.

doener

 

Da mir bei der Betrachtung der Zutatenliste spontan nicht alle Zutaten bekannt waren, habe ich auf den Erwerb verzichtet. Aber nicht nur deshalb.

Der Hersteller bietet aber für den stressgeplagten und freizeitarmen Konsumenten noch weitere Lösungen an. Ich zitiere von der Produktseite „ganzes Hähnchen“:

Um mit Ihrem Alltagstempo Schritt zu halten, müssen unsere Produkte sich schon beeilen – und das machen sie auch! So schafft es ein ganzes Hähnchen aus unserer Blitzschnellen Produkt-Linie innerhalb von nur 6 Minuten auf Ihren Teller, um Ihren Hunger nach Genuss zu stillen! Ein verlockendes Angebot….

Da bleiben wenig Fragen offen. Nur… Wer kauft sowas? Wer isst sowas freiwillig?

Ob dort drin wohl viel geschimpft wird?

caferant

 

Wenn ich mal einen richtigen dicken Hals habe, weiss ich ja jetzt wo ich hingehen kann.


Küche und Ernährung
Küche
 
Dienstag, 10.01.2012 · 3 Kommentare

Ergänzung

Für alle meine Rezepte, in denen Geflügel verwendet wird, muss ich aktuell wohl eine kleine, aber nicht unwichtige Ergänzung ...
Den Rest lesen...
Samstag, 15.10.2011 · 1 Kommentar
Sonntag, 18.09.2011 · 1 Kommentar
Donnerstag, 08.09.2011 · 1 Kommentar