Tomatenbrot

Tomatenbrot

 

Eine Scheibe Kraftkornbrot, Ziegenfrischkäse, Tomatenscheiben, Fleur de Sel, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, frisch geschnittener Schnittlauch, ein paar Spritzer gutes Olivenöl und fertig ist ein leckeres, erfrischendes Tomatenbrot.

Extrem einfach und immer wieder äußerst köstlich.

 
5 Kommentare.
  1. Bei mir eher mit Basilikum, als mit Schnittlauch, aber ansonsten: her damit. Ich kann gerade gut ein zweites Frühstück vertragen.

    :)

  2. Basilikum geht auch gut. Dann habe ich aber lieber Mozzarella unter den roten Scheiben. Und dazu noch einen Spritzer Balsamico.

  3. Allerbest Tomatenbrot. Die Junx und Mädels aus der Basilika verwechseln hier aber eindeutig Tomatenbrot mit Caprese, oder?

  4. Tolle Aufnahme, macht Appetit auf mehr…

  5. @Ludger: Danke. Freut mich, dass Dir das Foto gefällt.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: