Monatsarchiv für April 2009

Tomatenbrot

Tomatenbrot

 

Eine Scheibe Kraftkornbrot, Ziegenfrischkäse, Tomatenscheiben, Fleur de Sel, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, frisch geschnittener Schnittlauch, ein paar Spritzer gutes Olivenöl und fertig ist ein leckeres, erfrischendes Tomatenbrot.

Extrem einfach und immer wieder äußerst köstlich.

Wochenende

klammern

 

Die Wäsche hängt in der Sonne ab und ich werde es ihr nun gleichtun.

EATPHABET

flickrphoto

 

EATPHABET on Flickr, originally uploaded by luiza p..

Essenszeit

Die perfekte Küchenuhr.

essenszeit

 

Hier gefunden.

Hier wird heute gestreikt

streik

 

Warum? Dort steht alles Wichtige und Richtige. Los! Bitte mitstreiken! Danke!

Faces in Places

faceinplace

 

Irgendwie hatte ich heute das Gefühl ich werde grimmig angestarrt.

Eine ganze Reihe von solchen Bildern gibt es bei Faces in Places zu betrachten.

Frohe Ostern

Ich wünsche allen Besuchern ein paar ruhige Feiertage und wie man bei uns sagt: „Dicke Eier“.

Ostern

 

Posterentwurf

Der Hirsch wird sich ganz gut im Flur machen.

hirsch

 

hirsch_bunt

 

Mit den Farben muss ich noch ein wenig rumspielen und überlegen ob ich den Hirsch auf Leinwand, Forexplatte oder Posterkarton drucken lasse.

Update: Und in welcher Größe natürlich.

Widerlich

Der Link zu der Seite Thisiswhyyourefat.com schlummerte schon eine Weile in meiner Sammlung. Lange habe ich mit mir gerungen, ob ich so etwas Schreckliches auf meiner Seite zeigen will.

toast

 

Bildquelle: Thisiswhyyourefat.com

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich diese XXL-Schnitzel- und Monsterburger-Mania, wie sie auf einigen Privatsendern seit Monaten zelebriert wird, aus vielen Gründen nicht mag. Mir will es einfach nicht in den Sinn, warum man versucht ein 2-Kilo-Schnitzel mit Beilagen zu essen. Über die Verschwendung von Nahrungsmitteln will ich mich an dieser Stelle jetzt gerade nicht in Rage schreiben.

Was aber Thisiswhyyourefat.com auf der Seite zusammengetragen hat, toppt das ganze Thema noch einmal.

Offensichtlich gibt es Menschen, die vor der Nahrungsaufnahme das Gehirn abschalten können. Würg.

Gemüseanbau

Nachdem ich im letzten Jahr auf meinem damals für mich neuem Balkon mit einem für mich zufriedenstellendem Ergebnis Kräuter gezogen habe, überlege ich in diesem Jahr die Palette um Gemüse zu erweitern. Ich dachte dabei an Tomaten.

red small tomatoes

 

Attribution-NonCommercial License by Martin LaBar

Die schmecken mir immer ganz gut, lassen sich vielseitig verwenden.

Nur habe ich leider überhaupt keinerlei Erfahrung im Gemüseanbau.

Gibt es da irgendwas besonderes zu beachten? Oder reicht es aus, wenn man eine Tomate kauft und sie einpflanzt und immer gut giesst?

Viel wichtiger noch die Frage, mit welchem Ertrag kann man denn rechnen? Auf wie viel Pfund muss ich mich denn einstellen?

(Und jetzt bitte nicht wieder in Kommentare schreiben, dass eine Tomate biologisch eigentlich Obst ist. Ich weiß es. Und eine Erdbeere ist eigentlich eine Erdnuss. Für mich ist und bleibt es Gemüse.)


Küche und Ernährung
Küche
 
Dienstag, 10.01.2012 · 3 Kommentare

Ergänzung

Für alle meine Rezepte, in denen Geflügel verwendet wird, muss ich aktuell wohl eine kleine, aber nicht unwichtige Ergänzung ...
Den Rest lesen...
Samstag, 15.10.2011 · 1 Kommentar
Sonntag, 18.09.2011 · 1 Kommentar
Donnerstag, 08.09.2011 · 1 Kommentar