Einmal die 22 und ein Bier

Mit dem Food-Gemeinschaftsblog Number 22 and a beer wurde eine verrückte und gleichzeitig spannende Idee ins Internet gestellt.

22andabeer

 

Bildquelle: Headergrafik von Number 22 and a beer

Weltweit können Blogger an dem Projekt teilnehmen.

Einfach in einem Restaurants mit nummerierter Speisekarte das Gerichte mit der Nummer 22 (und dazu ein Bier) bestellen, fotografieren und einen kurzen Bericht über die Verkostung und das Restaurant verfassen.

[via dem Herrn Paulsen sein Foodblog, das man sowieso immer gut besuchen kann. (Wenn er, ebenso wie 22 and a beer, nur mal endlich dieses leidige Snapshot-Dings deaktivieren würde.)]

 
6 Kommentare.
  1. Vielen Dank für den Hinweis, Snapshot Dings ist deaktiviert!

  2. Ah, danke. ;-)

  3. meine auch… danke für den link!

  4. Danke. Gerne.

  5. Klasse Idee! Vielen Dank für den link.
    Da weiss ich ja schon, dass beim nächsten Restaurantbesuch unbedingt die Kamera mit muss…

  6. Gerne. Bin gespannt. Freu mich schon Deinen Beitrag bei „No. 22 and a beer“ zu lesen.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: