Marinierte Garnelenspieße

krabben1.jpg

 

Für die Marinade 1 Knoblauchzehe kleinschneiden, 2 Stangen Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden. Zitronengras, Ingwer (beides gefriergetrocknet), 1 Prise braunen Zucker, Schale und Saft einer Limette und einen TL Sambal Badjak hinzugeben. Mit 6 EL Olivenöl gut verrühren.

Die Garnelen zusammen mit der Marinade in einen Gefrierbeutel füllen und den Beutel gut verschließen. Im Kühlschrank 4 Stunden marinieren lassen. Dabei zwischendurch den Beutel umdrehen.

Danach die Garnelen auf Grillspieße spießen. Etwas von der Marinade über die Spieße gießen.

krabben2.jpg

 

Von jeder Seite kurz grillen und heiß geniessen. Ganz großer Grillsport. ;-)

 
3 Kommentare.
  1. boah ist das lecker!
    werde sofort mal aufs einkaufen gehen und zutaten holen. berichte dann wie es geschmeckt hat.

    viele grüße

  2. Mann, oh Mann…
    Zu oft anschauen darf ich mir das nicht, sonst sabber ich noch meine Tastatur voll! .-)

  3. „Mir läuft das wasser im Munde zusammen.“ ich glaube ich mache mich nach der Arbeit gleich in den Superkt – Garnelen kaufen.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: