Fleischbällchen mit Thymianrahm und Rösti

essen1.jpg

 

350 Gramm Halb und Halb, 2 Eier, 6 El Paniermehl, Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel gut miteinander verrühren. Aus der Masse gleichgroße Bällchen formen und rundherum in Olivenöl anbraten.

essen2.jpg

 

Pellkartoffeln vom Vortag reiben und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun von beiden Seiten braten. Salzen.

Die Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen und den Bratensatz mit Sahne ablöschen, Thymian hinzugeben und die Sauce einkochen lassen.

essen3.jpg

 

Ein schnelles und einfaches Abendessen. Aber sehr lecker.

 
6 Kommentare.
  1. Das sieht wirklich unglaublich lecker aus! Dabei ist mir eingefallen, dass ich noch kein Abendbrot hatte…!

  2. Das war auch ganz lecker. :-)

  3. einfach-schnell-lecker… als Variante mit Rosmarin auch nicht verkehrt ;-)

  4. Ja, die Variante könnte mir, glaube ich, auch munden.

  5. Sieht wirklich saulecker aus! Schwein/Rind vermutlich.
    Geht das auch mit Lammhack? Könnte ich mir vorstellen.
    Duftet jedenfalls großartig bis vorne in die Twitterei!

    P.S.
    Diese Rechenaufgaben hier sind aber echt hinterhältig ;)

  6. Genau! Schwein und Rind. Aber mit Lamm kann ich mir das auch gut vorstellen. Gute Idee.

    Wg. der Rechenaufgaben. Einen gewissen Anspruch habe ich schon an meine Besucher. ;-)


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: