Graupensuppe

Da hatte ich schon seit Tagen Lust drauf. Eine richtig leckere Graupensuppe zu kochen.

graupensuppe.jpg

 

Ich klopfe mir ja eher ungern selber auf die Schultern, aber heute habe ich eine richtig große Suppe gekocht.

Zutaten: 200 g Graupen, 1 Stange Lauch, 2 Scheiben Sellerie, 2 Möhren, 3 Kartoffeln, 1 Bund Petersilie, 2 Zehen Knoblauch, 1 Zwiebel, 2 Liter Gemüsebrühe, 100 g durchwachsener Speck, 2 Mettwürstchen, Salz und Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung: Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Gemüse putzen, den Lauch halbieren und in Streifen schneiden, Möhre in Scheiben, Kartoffeln und Sellerie in Würfel schneiden.

Den durchwachsenen Speck in Streifen schneiden und in etwas Öl in einem Topf auslassen, Gemüse zugeben und anrösten. Die Graupen hinzugeben und kurz mitrösten.

Mit der Gemüsebrühe auffüllen. Alles kurz aufkochen, Hitze reduzieren, die Mettwürstchen hinzugeben und 1 Stunde köcheln lassen.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit der feingehackten Petersilie servieren.

 
11 Kommentare.
  1. sub
    25.11.2007 · #1

    *Urks* – damit konnte ich noch nie was anfangen… Aber die Wuärst! :-D Die ist gut!

  2. Die Würste sind doch nur Geschmacksgeber. ;-)

  3. Das sehe ich genauso! Ohne eine gute Wurst ist dat nix! .-)
    Die Suppe sieht wirklich gut aus.

  4. freu mich aufs rezept :-)

  5. Rezept kommt morgen (hoffentlich). ;-)

  6. Nette Inspiration: bei mir gab’s heute Steckrübeneintopf – mit lecker Wurst und Speck natürlich! Abder Dein Rezept kannst Du ruhig erzählen ;-)

  7. Gute Inspiration, denn ich mag eigentlich Graupensuppe. Nur dran denken muss man halt.
    Ein gutes Würstchen in der Suppe ist natürlich immer was feines, und wer etwas mehr Dampf mag, der gibt halt ein wenig Chilli (oder mehr) hinzu ;-)

  8. steffi
    02.10.2010 · #8

    Graupensuppe

  9. Heidi
    04.02.2011 · #9

    Ich mache heute diese suppe. Mettwurst oder Krakauer haben wir leiter nicht hier in Oklahoma USA.
    Lass euch bescheit sagen wie es war.

  10. Guten Appetit.

  11. Heidi
    05.02.2011 · #11

    Danke Karsten.
    Die Suppe war sehr lecker. Anstatt Mettwurst habe ich Rindfleisch genommen.
    Ich werde oefters mal hier reinschaun und nach rezepte sehn.

    Have a great day!

    LG,.
    Heidi


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: