Kochwerkstatt abgemahnt – eine Ecke Geld für ein 80 Pixel großes Bildchen

Meine spontane Reaktion heute abend war, als ich nach einem wirklich schönen Tag auf der von mir so geliebten grünen Wiese nach Hause kam, meinen Briefkasten leerte und einen mit Einschreiben/Einwurf gekennzeichneten Umschlag aus Hamburg im Briefkasen fand: „Ach, komm, ne, kann doch gar nicht sein. Ich werde doch wohl nicht ein Photo von Marions Kochbuch im Blog haben.“

Und tatsächlich, in einem meiner ersten Rezepte, das ich hier in den Blog eingestellt habe, habe ich ein 80×80 Pixel großes Bild von Raviolis verwendet, um ein wirklich leckeres Rezept ein wenig für meine Besucher zu bebildern.

Gefunden hatte ich das Bild damals vor 15 Monaten in der Google Bildersuche, wie es ähnlich aktuell in dem Beitrag von Silkester beschrieben wird.

Ich selber habe übrigens damals nur einen Screenshot von der Google Bildersuche gemacht und das Bild entsprechend bearbeitet. Das Bild selber habe ich nicht bei Marions Kochbuch runtergeladen.

Dabei war ich nach der letzten Abmahnwelle von Marions Kochbuch schon sensibilisiert und hatte meinen Blog nach solchen Bildern durchforstet. Bei der hohen Abzahl an Beiträgen ist mir wohl dieser Rezeptbeitrag durchgegangen.

Das nennt man wohl Pech. Oder was?

Zufällig habe ich im Pottblog heute abend nebenbei (eigentlich wollte ich Jens ein bisschen wegen einer komischen Kochsendung foppen) gelesen, dass ich im Moment nicht alleine bin. Kommt da eine neue Abmahnwelle von Familie Knieper auf uns zu.

Genau wie bei Caschy beläuft sich die Kostennote für mich auf 699,40 Euro. Eine Menge Geld für 5 Ravioli und ein paar Blättchen Basilikum. Das macht bei 80×80 Pixeln einen Pixelpreis von ca. 11 Eurocent. Lächerlich, oder?

Da ich noch bis zum 7. Mai (auch hier gleichen sich die Daten wie bei Caschy; Da hat wohl jemand den Schreibcomputer angeschmissen) Zeit habe, werde ich mir in aller Ruhe überlegen wie ich weiter vorgehen werden. Auf jeden Fall informiere ich erstmal hiermit das Abmahnblog von Don Dahlmann, werde mir möglichst viele Tipps und Quellen durchlesen und dann überlegen, was ich mache und wie ich das Geld zusammenbringe.

Verdammte Scheiße (Sorry!)!

In nicht ganz zwei Wochen fahre ich in den verdienten Urlaub und hatte mir das Geld schon so schön zusammengespart, um eine schöne, entspannte Woche am Gardasee zu verbringen. Da wird dann wohl Schmalhans der Küchenmeister sein.

Im Moment bin ich einfach nur angepisst. Ich hoffe das Gefühl verschwindet, bis ich in den Flieger steige.

Ich muss im Moment den Beitrag beenden, sonst schreibe ich hier noch hin, was mir sonst noch auf der Zunge liegt.

 
79 Kommentare.
  1. Pingback
    Trackback
    30.04.2007
  2. Pingback
    Trackback
    01.05.2007
  3. Pingback
    Trackback
    02.05.2007
  4. Pingback
    Trackback
    02.05.2007
  5. Pingback
    Trackback
    04.05.2007
  6. Pingback
    Trackback
    04.05.2007
  7. Pingback
    Trackback
    04.05.2007
  8. Pingback
    Trackback
    04.05.2007
  9. Pingback
    Trackback
    18.05.2007
  10. Pingback
    Trackback
    02.06.2007
  11. Pingback
    Trackback
    03.06.2007
  12. Pingback
    Trackback
    24.03.2009
  13. Pingback
    Trackback
    19.12.2009
  14. Pingback
    Trackback
    30.07.2010
  1. Da fehlt doch wirklich jede Verhältnismäßigkeit!

  2. Ja, das ist auch meine Meinung. Tze.

  3. Trustiva
    01.05.2007 · #5

    80×80 und nur ein Screenshot?

    Dann ist das ganz klar ein Bildzitat – das Orginalbild hast du schließlich nicht eingebunden.

    Lass dich von den Kniepers mal nichts ins Bockshorn jagen.

  4. Hast du dem bearbeiteten Bild denn den gleichen Dateinamen gegeben, den auch das Originalbild aus Marions Kochbuch hatte?

    Die Wasserzeichentheorie kann ich mir nicht vorstellen. Das Wasserzeichen hätte dafür nämlich schon vor 15 Monaten in dem Original-Bild integriert gewesen sein müssen. Und warum dann die lange Wartezeit bis zur Abmahnung?

  5. tschramm
    04.05.2007 · #10

    als gewerblicher abmahner sollte herr knieper doch zumindest seine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz angeben. ist vielleicht auch abmahnwürdig …. *fg*

  6. Sonja
    05.05.2007 · #14

    [Kommentar nach Kenntnisnahme sofort gelöscht]

    Hier wird Niemand persönlich beleidigt! Niemand!

  7. Sausacks Homepage
    14.05.2007 · #15

    Sachen gibt es, die gibt es garnicht!

    [Anmerkung von mir: Irgendwann ist auch mal gut! Haben ja ne Menge Leute Spaß mit Abmahnungem. Aber die Betroffenen zahlen halt die Rechnung! — Einen Teil der Anmerkung habe ich gelöscht, um Missverständnisse zu vermeiden. Sie bezog sich nicht auf den Trackback.]

  8. nora
    26.05.2007 · #17

    rechtsanwälte sollten sich wichtigeren aufgaben zuwenden und nicht aus geldgier und langerweile das internet tagelang nach „großen“ Verbrechen absuchen!

  9. CT-ARTIKEL „Wie ein Webmaster mit Lebensmittelfotos Kasse macht“

    …das ganze system ist auch hier sehr schön beschrieben!

    heise.de/ct/07/14/080/

  10. Steffen
    06.07.2007 · #21

    <p>Schon mal Marlons Kackbuch gesehen:<br />
    http://marlons-..ck.de/</p>

    [Anmerk.: Ja, kenne ich. Finde ich aber nicht lustig. Sowas wird hier nicht verlinkt.]

  11. bernd
    21.12.2007 · #22

    Hallo
    Ich bin kein Anwalt oder so, aber ist es nicht so das wenn man Werbeeinnahmen auf seine Page hat, es ein Gewerbe ist?
    Und müssen Gewerbliche Seiten nicht im Impressum die UST ID & die Gewerbeform haben?
    Dieses habe ich auf der Seite nicht gefunden!
    Kann man die in so einem Fall nicht selber Abmahnen?

    DIESES IST EINE FRAGE UND KEINE AUSSAGE!!!

  12. SantaCruze
    14.02.2010 · #25

    Die ganze Thematik um Marions Kochbuch ist wohl mittlerweile etwas in der Versenkung verschwunden. Würde mich mal interessieren, ob die ihr „Geschäft“ immer noch durchziehen.

  13. Soviel ich weiß, floriert das Geschäft weiterhin.

  14. oli
    13.05.2010 · #27

    @bernd. Die Seite hat ein Impressum, unten rechts inkl. aller Angaben.

  15. Resa
    31.05.2010 · #28

    Dieses Bilder abmahnen ist wirklich lästig.

    Hab gerade eine riesengrosse Rechnung von Gettyimages ( webutation.org/en/review/... ) bekommen und bin stinksauer.

    Hoffe mein Anwalt kann mir helfen, da sauber rauszukommen.
    Ist das ganze den bei Dir gut gegangen?


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: