4 Kommentare.
  1. Pingback
    Trackback
    19.04.2007
  2. Pingback
    Trackback
    12.12.2007
  1. Ich befürchte ja, dass wir, wenn etwas passiert, all das, was Schäuble da erarbeitet, schneller in die Realität umgesetzt bekommen, als uns irgendwann lieb sein wird.
    Mich wundert nur, wo der liebe Herr Beckstein ist, der vermutet doch normalerweise auch unter jedem Stein ein Teufelchen (eg).

  2. Ein Hinweis auf eine gute Idee für eine Aktion:

    phantastische-nachrichten...

    -> Hr. Schäuble bekommt von möglichst vielen Menschen eine Ausgabe von Orwells 1984, Anschrift etc. unter dem Link!


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: