Trüffel-Tortellis mit einer Zitronenpfeffer-Sahnesauce

Heute war ich zu faul um großartig was zu kochen. Deshalb habe ich mich im Supermarkt am Convenience-Regal mit ein paar frischen Trüffel-Tortellis versorgt. Frische Nudeln selber zu machen ist doch immer recht zeitaufwendig. Und so schlecht sind die fertigen frischen Nudeln auch nicht.

Die Sauce dazu läßt sich sehr schnell und einfach zubereiten, passt meiner Meinung gut dazu und schmeckt auch wirklich gut.

sahnesauce2.jpg

 

Zutaten: Olivenöl, 1 kleine Zwiebel, 1 Becher Sahne, Parmesan, Salz, Zitronenpfeffer, Zucker, Safran

Zubereitung: Die in sehr feine Würfel geschnittene Zwiebel in einer Pfanne in etwas Olivenöl mit einer Prise Zucker goldgelb andünsten und mit etwas Salz würzen.

Anschließend die Sahne einfüllen und den Zitronenpfeffer nach Geschmack hinzugeben. Etwas Safran hinzugeben, um eine schöne Farbe zu bekommen. Die Sahne auf die Hälfte einkochen lassen.

Die Tortelli nach Packungsangaben garkochen und mit der Sauce in einem tiefen Teller anrichten. Mit etwas frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Viel Spaß beim Nachkochen.
Guten Appetit.

 
2 Kommentare.
  1. Hmmm, das sieht aber lecker aus! Das muß ich unbedingt mal nachkochen!

  2. Es war auch überraschend lecker, dafür dass ich mir die Sauce quasi auf der Rückfahrt vom Einkaufen ausgedacht habe.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: