Monatsarchiv für Januar 2007

Und wieder einen Schritt zurück

Puh, schwitz.

Nach dem etwas unglücklichen Upgrade auf die Version 2.1 habe ich wieder auf WordPress 2.0.7 gedowngraded (schönes Wort, oder?). Eigentlich schade! Die neuen Feature in WP 2.1 haben mir gut gefallen.

Von Updates und Upgrades bin ich erstmal geheilt, aber wie ich mich kenne, wird es sicher mal einen neuen Versuch geben.

Auf jeden Fall läuft die Seite wieder. Leider funktionierte nur eine Backup-Datei, die zehn Tage alt war. Ich werde das wohl nie richtig verstehen.

Die Inhalte der fehlenden Beiträge hatte ich noch mit Scrapbook gesichert und werde sie nach und nach wieder hier reinstellen.

Die Kommentare allerdings, die in den letzten 10 Tagen gemacht wurden, sind aber leider für immer verloren. Das tut mir für den jeweiligen Kommentator echt leid. Aber ich kann es nicht ändern. Sorry.

[EDIT.: Jetzt laufen die Seiten wieder mit Version 2.1]

I have no fucking clue

Hat wirklich alles wunderbar funktioniert. Das Deaktivieren aller Plugins, das Löschen der alten Dateien, das Kopieren der neuen WordPress-Dateien. Nachdem mir die Upgrade-Datei dann noch viel Spaß gewünscht hat, habe ich mich schon gefreut, dass alles gut funktioniert hat.

Als ich dann aber meine Seite und den Adminbereich gesehen habe, dachte ich zuerst ich habe die grünen mit den blauen Pillen verwechselt oder in dem ZeroZero muss noch was anderes dringewesen sein.

Irgendwas ist gehörig schiefgelaufen beim dem Upgade und nicht viel ist mehr so wie es mal war. und ich weiss verdammt nochmal nicht, woran es liegt.

Hier mal eine kleine Auswahl der Probleme, die vorgefunden habe:

– Alle Seiten, die ich mal mühsam angelegt hatte, sind verschwunden. Im Theme-Editor tauchen nur noch die Theme-Dateien auf. Alle selbst erstellten Templates erscheinen dort nicht und ich kann sie auch sonst nirgens finden.

– Die Seite mit der Blogroll wird nicht mehr so dargestellt wie vorher

– Die Seite “Rezepte A-Z” funktioniert nicht mehr.
[EDIT: Funktioniert auf geheimnisvolle Weise wieder.]

– Im Tellerrand bekomme ich Fehlermeldungen
[EDIT: Die Fehlermeldungen sind dank diesem Tipp verschwunden.]

blogstat.jpg

 

– Der Editor sieht bei mir so aus: Hier fehlt doch was, oder?
[EDIT: Das ist jetzt cool. Im IE 7 ist alles ok! tze.]

write.jpg

 

[EDIT: Habe die Datei \wp-includes\js\tinymce\tiny_mce_config.php nochmal auf den Server kopiert und jetzt funktioniert alles. Da muss man erstmal drauf kommen. War mehr Zufall.]

– Die Feeds funktionieren wohl auch nicht.
[EDIT: Feeds sollten wieder laufen.]

– bei den Kategorien kann ich keine Seiten zurückblättern, obwohl es sich eigentlich um Archiv-Dateien (archiv.php) handelt und es bei den Monaten funktioniert .
[EDIT: Es lag am Plugin „Adhesive“! Nach der Deaktivierung waren die Probleme verschwunden.]

– [EDIT:Ja, das ist auch lustig: Wenn ich einem Beitrag zwei Kategorien zuweise, wird er zweimal angezeigt. Der Fehler tritt wohl nicht mehr auf. It’s a miracle.]

Ingesamt macht WP 2.1 aber eigentlich einen guten Eindruck, wenn nur die ärgerlichen Fehler nicht wären, aber so war das Upgrade ein Reinfall für mich. So will ich das nicht haben.

Ich werde zeitnah zwei Dinge versuchen:

– Alles nochmal löschen. WP 2.1 komplett neu installieren und hoffen, dass sich das Backup zurückspielen läßt.

– Alternativ werde ich WP 2.0.7 nochmal installieren und auch hier hoffen, dass sich das entsprechende Backup zurückspielen läßt.

Sollte es mit den Backups nicht funktionieren, war es das dann wohl für die Kochwerkstatt, so wie sie heute (äh, bis gestern) bestanden hat. Dann ist die ganze harte, mühevolle, investigative Arbeit erstmal weg und ich schau dann mal wie es weitergeht.
[EDIT:Das meiste ist wieder gut.]

Geupdategraded

Soll ich upgraden oder nicht? Da gibt es viele Meinungen. Manche sagen “Never change a runinng system”.

Ich sage natürlich “Ja”! Wer es nicht macht, wird auch nie diesen Kitzel erleben: “Wird alles funktionieren? Habe ich nachher noch ein Blog? Werde ich nochmal von vorne anfangen müssen?”

Bei meinem Golfblog jedenfalls habe ich gestern das Upgrade auf die deutsche 2.1 Version des wunderbaren WordPress durchgeführt. Hat auch alles wunderbar funktioniert. Wenn man den Tipps eines Profis (siehe auch Kommentare bzgl. wp-content) folgt, sollte auch nichts schiefgehen.

Für die Blogroll-Links musste ich allerdings neue Template Tags einbauen, sonst bleibt der Platz in der Sidebar leer.

Was mir aber aufgefallen ist und da habe ich bisher auch noch kene Lösung gefunden. Am Seitenende erscheinen ja normalerweise die Links zu den “nächsten Seiten” bzw. “vorherigen Seiten“. Nach dem Upgrade aber nicht.
[EDIT: Ich habe das Plugin „Adhesive“ deaktiviert. Nun funktioneren auch diese Links wieder.]

Zuerst dachte ich, es liegt an meinem selbst zusammengeschraubten Theme oder ich müsste auch hier neue Template Tags verwenden. Aber auch in dem mitgelieferten Classic-Theme und in dem Standard DE-Edition Kubrik-Theme erscheinen diese Links am Seitenende nicht.

Bisher habe ich noch keine Lösung gefunden. Solange verwende ich das Plugin “Pagebar” (auch hier hat der Autor des Plugins superschnell reagiert und bietet eine Version an, die unter WP 2.1 problemlos läuft), damit die Besucher auch zu den älteren Beiträgen navigieren können.

Für Hinweise bin ich sehr dankbar.

Espresso Panna Cotta auf Schoko-Waben

Rezept gibt es beim Kochblogger und schöne Photos der Nachspeise.
Schokolade auf Noppenfolie streichen.
Das sieht klasse aus! Das muss ich unbedingt ausprobieren.

Fieber

Habe gerade gehört, dass ganz Deutschland wieder im WM-Fieber ist und alle mit der Mannschaft zittern.

Höh, habe ich was verpasst?

[Einige Kommentare sind leider bei einem Backupproblem verloren gegangen. Es ist keine böse Absicht, dass die Kommentare hier nicht mehr stehen.]

Pamper your Banana

Nie mehr Bananenmus!

banane1.jpg

 

Bananabunker

Erkenntnis der Woche

2007, Kalenderwoche 4

“Ruhisch, Brauner, eins nach dem anderen”

Nicht benutzen!

logo21.gifKeine Bilder dieses Web 0.000002 Bilderdienstes benutzen! Das kann teuer werden. Gute Bilder von Brötchen gibt es auch hier.

[Einige Kommentare sind leider bei einem Backupproblem verloren gegangen. Es ist keine böse Absicht, dass die Kommentare hier nicht mehr stehen.]

Schwachsinn halt

Früher, ja früher war alles besser!

Da haben die Mitmenschen noch richtige Namen verliehen bekommen und sind nicht nur mir “Alter” oder “Arsch” betitelt worden.

An zwei Namen haben wir uns kürzlich erinnert. An

Ernie Pirelli – der Erfinder der lenkbaren Milchsuppe

und an

John Mac Enepoop – der Mann, der durch die Hose atmet

Schwachsinn halt!

Wenn man viel reibt

Ein Tag ohne Pasta ist eigentlich kein Tag.

Und über die leckere Pasta reibe ich mir gerne etwas italienischen Hartkäse.

reibe1.jpg

 

Um die Unmengen von Parmigiano-Reggiano, den ich persönlich dem Grana Padano vorziehe, bewältigen zu können, habe ich mir vor etlichen Jahren aus dem Urlaub eine elektrische Reibe mitgebracht. Bis gestern, als der Akku in die Knie gegangen ist, hat sie auch unermüdlich wunderbare Dienste geleistet.

Zum Glück muss ich nicht bis zum nächsten Italienurlaub warten, um für Ersatz zu sorgen. Mittlerweile kann man solche praktischen Küchenhelfer hier auch online bestellen.


Küche und Ernährung
Küche
 
Dienstag, 10.01.2012 · 3 Kommentare

Ergänzung

Für alle meine Rezepte, in denen Geflügel verwendet wird, muss ich aktuell wohl eine kleine, aber nicht unwichtige Ergänzung ...
Den Rest lesen...
Samstag, 15.10.2011 · 1 Kommentar
Sonntag, 18.09.2011 · 1 Kommentar
Donnerstag, 08.09.2011 · 1 Kommentar