Würziges Kaninchen mit Orangen-Honig-Möhren

Zutaten: 1 Kaninchen, ca. 1,5 kg, 4 EL Aceto Balsamico, 50 g Olivenöl extravergine, 50 g gewürfelter Bauchspeck, 1 gehackte Zwiebel, 1 Lorbeerblatt, 50 g grüne Oliven ohne Kern, 50 g Sultaninen, 1 EL Pinienkerne, 1 TL Zucker, 3 EL Mehl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zutaten Möhren: 750 g Möhren, 3 EL Butter, 2 Tassen Orangensaft, Salz und Pfeffer aus der Mühle, 1/2 Tasse Honig, 1 Bund frischen Kerbel

Zubereitung
: Das Kaninchen 1 Stunde in stark verdünntem Essigwasser (2 EL Balsamico) beizen. Man schneidet das Kaninchen in Stücke, wäscht es, trocknet es ab und wälzt es in etwas Mehl.

Dann das Öl in einem Tontopf erhitzen und die Speckwürfel, die gehackte Zwiebel und das zerkleinerte Lorbeerblatt dazugeben. Alles langsam erhitzen und anschließend die Kaninchenstücke hinzufügen. wenn das Fleisch ausreichend (nicht zu dunkel werden lassen) angebraten ist, die Pinienkerne, Oliven und die eingeweichten Sultaninen dazugeben.

Den Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, 2 EL Balsamessig hinzufügen und alles langsam in die Kasserolle fließen lassen. Alle Kaninchenstücke sollten dabei gleichmäßig begossen werden. Das Ganze eine knappe halbe Stunde garen lassen, hin und wieder umrühren. Als Beilagen eignen sich Möhren.

Zubereitung Möhren: Die Möhren schälen. In einer Pfanne die Butter auslassen und die Möhren im ganzen dazugeben. Den frisch gepressten Orangensaft angießen und die Möhren 10 min. zugedeckt dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In eine Auflaufform geben, mit Honig bestreichen und im Ofen so lange überbacken, bis der Honig karamelisiert. Mit frisch gehacktem Kerbel bestreut servieren. Dazu gibts Tagiatelle, aber al dente!

 
1 Kommentar.
  1. Köstlich, diese Art, Möhren zuzubereiten! Genau mein Gusto.
    Ganz herrlich fände ich zu dieser Komposition auch ein bißchen frischen Ingwer (dann würde ich den Kerbel persölich weglassen) und jede Menge weißen Pfeffer. Aber ich bin nun mal ein Scharfschnabel. In diesem Sinne:
    Herzhafte Scharfschnabelgrüße, BaLo*


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: