Schokoladenkuchen

Zutaten: 350g Halbbitterschokolade, in kleine Stücke gebrochen, 5 Eier, 250 g Zucker, 125 ml Wasser, 200g weiche Butter

Zubereitung: Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Eine Runde Backform mit hohem Rand mit Backpapier auslegen, einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Eier und ein Drittel des Zuckers mit dem elektrischen Handrührer 10 Min. schaumig rühren, bis sich das Volumen der Masse vervierfacht.

Den restlichen Zucker mit dem Wasser in einem Topf erhitzen und zu Sirup verkochen. Dann die Schokolade und die Butter unter den heißen Sirup rühren, den Topf vom Herd nehmen und die Masse abkühlen lassen. Die warme Sirupmasse zu den Eieren geben und kurz auf kleinster Stufe unterrühren, bis sich die Mischungen verbunden haben.

Den Teig in die Backform geben. Diese in eine rechteckige Grillform mit heißem Wasser stellen. Damit die Torte gleichmäßig backt, sollte das Waser bis zum Rand der Form reichen. Die Grillform mit der Backform in den Backofen schieben und den Teig ca. 50 bis 55 Min. backen. Den Schokoladenkuchen in der Backform abkühlen lassen und dann herausnehmen.

 
5 Kommentare.
  1. Pingback
    Trackback
    16.12.2006
  1. Alex
    18.04.2007 · #2

    Ich habe diesen Kuchen nachgebacken, ist es richtigt dass der Kuchen sehr feucht ist, ich bin mir unsicher ob der Kuchen fertigt ist. Danke Alex

  2. Feucht? Also, der Kuchen sollte schon saftig sein. Nicht so furztrocken. Dann war zu lange im Ofen. Ein, zwei Versuche sollte man dieser Köstlichkeit eventuell geben.

  3. Alex
    18.04.2007 · #4

    Vielen Dank für die Antwort, vielleicht ist feucht das falsche Wort. Fest und damit trocken war bei dem Kuchen nur eine dünne Kruste oben, sonst war er sehr, sehr „saftig“, wie mousse au chocolat mit einer Kruste. Trifft die Beschreibung besser? Und soll es so sein? Also schmecken tut er, nur die Frage ob Gästetauglich. Danke Alex

  4. Vielleicht einfach ein bisschen länger im Ofen lassen. Kommt bestimmt immer auch ein wenig auf den Ofen an.

    Achso! Gästetauglich? Kommt sicherlich auf die Gäste an. :-)


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: