Steinpilzrisotto

Risottorezepte kann man nicht genug haben. Risottos sind was Herrliches und gar nicht so schwer zuzubereiten, wie vielleicht angenommen wird. Auf jeden Fall lohnt sich die Arbeit.

Wie schreibt der Autor dieses Rezeptes für ein Steinpilzrisotto doch so treffend:

Aber ein mit Liebe zubereitetes Risotto gehört zu den köstlichsten Dingen, die man sich vorstellen kann.

 
6 Kommentare.
  1. Hm-lecker – das werd ich bestimmt bald mal wieder machen :-)

  2. kay
    22.08.2006 · #2

    Na–das ist doch lecker und mir lieber als das Schweinefleich mit (Nitrit, Kali..und Spuren von).
    Wie wärs mal mit Parasolpilz-findet man gerade häufig in unseren Wäldern.

  3. Den Parasolpilz kenne ich nicht. Hat der auch einen richtigen Namen. Solange bleibe ich beim Boletus edulis. :-)
    Und der Serano schmeckt auch ganz vorzüglich. Sollen die doch draufschreiben, was die wollen. ;-)

    Die Angaben zu Senf und Sellerie sind wahrscheinlich für Allergiker.

  4. kay
    22.08.2006 · #4

    Habe schnell mal google befragt und als erstes diesen Link zum Parasolpilz gefunden: Natur Lexikon
    Der Parasolpilz-im Moment in den Wäldern erhältlich.

  5. Was soll ich sagen:

    Ich habe heute auf dem Markt wirklich schöne, frische, deutsche Steinpilze bekommen und gleich zugeschlagen.

    Soll heißen, mit Liebe gekauft, zubereitet, und natürlich mit noch mehr Liebe genossen (bs).

  6. Steinpilzrisotto ist immer was Feines. Gerade wenn man schöne frische Pilze bekommt. Freut mich, daß es gemundet hat.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: