Orangensalat mit Rucola und roten Zwiebeln

Früher wurde das grüne Zeug im Salat ja Rauke genannt und an Schweine verfüttert. Heute heißt es Rucola und wird teuer in Feinkostläden und besseren Supermärkten verkauft!

Zutaten:
2 Bund schmale Rucola, 150 g rote Zwiebeln, Salz, 5 Orangen, 2 EI Rotweinessig, 2 Tl Honig, 8 EI Olivenöl, Pfeffer, 50 g schwarze Oliven

Zubereitung:
Den Rucola putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln pellen, in dünne Ringe schneiden, in ein Sieb geben und mit 1 TI Salz bestreuen. 30 Minuten ziehen lassen.

Die Orangen wie einen Apfel schälen, die weiße Haut vollständig entfernen. Orangen waagerecht in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Essig mit Honig, Öl, Salz und Pfeffer verführen. Zwiebeln kalt abspülen und abtropfen lassen.

Orangen, Rucola und Zwiebeln auf einer Platte anrichten, pfeffern. Oliven zugeben. Den Salat vorm Servieren mit Dressing beträufeln.

 
1 Kommentar.
  1. Pingback
    Trackback
    23.07.2007


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: