Grüne Pfeffersuppe mit Feigen

Diese Suppe ist eine kleine Sensation. Aber Vorsicht mit dem Pfeffer!

Zutaten:
1 Liter Gemüsebrühe, 4 Tl grüne Pfefferkörner,100 gr Spinat, 4 Feigen,4 Scheiben entrindetes Weißbrot, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 1 Zehe Knoblauch, 4 El Olivenöl, 100 ml Sahne, Butter, Salz, frischgemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Pfefferkörner und den Spinat hinzufügen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Danach die Suppe mit dem Zauberstab fein pürieren. Die Sahne hinzufügen und bei kleiner Hitze leise köcheln lassen. Zum Schluß einen guten Stich Butter in die Suppe einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.

Die Weißbrotscheiben in gleichmäßige Würfel schneiden. Das Olivenöl mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch erhitzen und die Brotwürfel darin zu goldbraunen Croutons rösten.

Die Feigen in Streifen schneiden und in den Suppentellern anrichten. Die Suppe eingießen, mit den Croutons bestreuen und servieren.

 
0 Kommentare.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: