Risotto Milanese

Zutaten:
80g Reis (Vialone Nano, Arborio Superfino oder Carnaroli Superfino), 50 g Parmaschinken, 50 g Parmesan Reggiano, 2 gehackte Schalotten, 50 g Butter, 1 ganze Knoblauchzehen, 1 lFleisch-, Hühner- oder Gemüsebrühe, 1 g Safran

Zubereitung:
Reis mit Butter und den Schalotten in einen heißen Topf geben und alles scharf anrösten. Sobald die Schalotten oder der Reis braun zu werden beginnen, wird mit Brühe abgelöscht und mit der doppelten Menge Brühe aufgefüllt. Safran hinzufügen, Topf schließen und bei kleinem Feuer köcheln. Nach fünfzehn Minuten umrühren und immer wieder etwas Brühe beigeben. Aufpassen, dass nichts anbrennt!

Ist der Risotto im Kern weich, Topf vom Feuer nehmen und die Butter in großen Flocken mit dem Kochlöffel einarbeiten. Die Menge der eingearbeiteten Butter ist für den Geschmack von großer Bedeutung.

Risotto ist ein eigenständiges Gericht, das traditionell mit frisch geriebenem Parmesan serviert wird.

 
0 Kommentare.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: