Fischlasagne

Zutaten:
Für den Nudelteig: 150 g Mehl, 50 g Hartweizengrieß, Salz, 2 Eier
Für die Füllung: 2 große Möhren, 1 dicke Lauchstange, Salz, 300 g Seeteufelfilet (Lotte), 300 g Lachsfilet, 200 g ausgelöste Garnelen, frisch gemahlener weißer Pfeffer, Saft von 1 Zitrone

Für die Béchamelsauce: 30 g Butter, 30 g Mehl, 1/8 L Milch, 1/8 L Fischfond, 1 EL Noilly Prat, Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer, 3 Eigelb, 3 Eiweiß, 1 EL feingeschnittener Dill

40 g Butter für die Form und zum Überbacken

Zubereitung:
Die angegebenen Zutaten zu einem glatten, elastischen Nudelteig verkneten, abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

Möhren schälen, von der Lauchstange die Wurzeln und das grüne Ende entfernen. Das Gemüse in feine Streifen schneiden, kurz in Salzwasser blanchieren und kalt abschrecken.

Die Fischfilets waschen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Garnelen vermischen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträuffeln. Den Backofen auf 180′ C vorheizen..

Den Nudelteig dünn ausrollen und in neun gleichgroße rechteckige Stücke schneiden. Die Teigplatten nacheinander in reichlich kochendem Salzwasser in 2 bis 3 Minuten al dente kochen, dann kalt abschrecken.

Für die Sauce die Butter zerlassen, das Mehl hineingeben und unter Rühren aufschäumen lassen. Mit Milch und Fischfond aufgießen und unter Rühren einige Minuten kochen lassen. Mit Noilly Prot, Salz und Pfeffer abschmecken, von der Kochplatte nehmen und die Eigelb unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und mit dem Dill unter die Sauce ziehen.

Eine tiefe, rechteckige feuerfeste Form mit Butter ausfetten und mit drei Teigplatten auslegen. Mit einem Drittel der Sauce bestreichen und die Hälfte der Gemüsestreifen sowie der Fischmischung darauf verteilen. Diesen Vorgang wiederholen, mit einer Nudelschicht abschließen. Die Nudeln mit Sauce bestreichen und mit Bufterflöckchen belegen. Im Backofen 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Vor dem Anschneiden 5 Minuten ruhen lassen.

 
0 Kommentare.


Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar: